Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Kamera

Die MAGIC-Kamera besteht aus 578 Photomultipliern, die hexagonal angeordnet sind. Die innere Kamera, die auch den Triggerbereich beinhaltet, besteht aus 396 PMTs mit einem physikalischen Durchmesser von einem Zoll. Um die innere Kamera herum sind weitere 180 PMTs mit 1,5 Zoll Durchmesser angeordnet. Das durch die Fokußierung vorgegebene Sichtfeld eines jeden der kleinen Pixel beträgt 1° im Durchmesser, wohingegen die größeren Pixel einen Durchmesser von 2° besitzen. Insgesamt hat die Kamera somit ein Sichtfeld von 3,5°. Im Frühjahr des Jahres 2007 wurde die Datennahme von dem vorherigen 300 MHz-FADC-System auf ein System mit 2 GHz ausgebaut. Durch die verbesserte Zeitauflösung von einer halben Nanosekunde und unter Einbeziehung der Auslösezeit der einzelnen Pixel konnte ein Sensitivitätsgewinn von 40% gegenüber des alten Systems erreicht werden.